Ihr Weg zur selfmade Millionärin

Ihr Weg zur selfmade Millionärin

Februar 2, 2022 0 Von onlinebusinessmagazin

Ich habe mich an ein hoch emotionales Thema herangewagt. GELD.

Die einen sehen in GELD alles, die anderen nichts.

Für die Selbstständigen unter uns, ist Geld, “gedruckte Freiheit!”

Aber fast allen Menschen ist gemein, dass sie mit Reichtum und viel Geld folgendes verbinden, nämlich:

  • Keine finanziellen Sorgen mehr haben.
  • Den Lebensstandard erhöhen.
  • Wünsche und Träume verwirklichen.
  • Staus, Anerkennung, Image und Ruf erhöhen bzw. verbessern.

Aber Geld hat leider weit verbreitet, einen schlechten Ruf. Oder ist es doch eher der Umgang jener mit Geld?! Bist du auch, wie ich, mit Sprüchen wie “Über Geld spricht man nicht!” oder “Geld hat man oder man hat es nicht!” aufgewachsen? Auch kommt mir sehr bekannt vor, dass viel Geld aus den Menschen schlechtere machen würde. Aber ist das wirklich wahr?

“Geld verändert die Menschen nicht – aber Geld potenziert, wer und was du bist! Bist du gut, macht Geld dich besser.”

Will Smith

Ich finde, es gibt nichts verwerfliches daran, Geld verdienen zu wollen. Es gibt im Grund genug für alle. Vor allem, wenn mit dem vorhandenen Geld etwas Großartiges auf die Beine gestellt wird. Sehr viele selfmade Millionäre tun Gutes. Sie bauen und fördern Schulen, Stiftungen und vieles mehr.

Vor allem interessierte mich als Unternehmensberaterin vor allem:

Wie haben sie es nur geschafft- die selfmade Millionäre?

oder Was machen die 1-3% der Frauen anders, die mehrfach 5,-6- o. 7-stellig im Monat mit ihrem (online) Business verdienen? 

Ich wollte unbedingt wissen, wie viel Online Unternehmerinnen wirklich verdienen. Vieles ist ja leider nur Schein. Zwei anonyme Studien habe ich zum Beantworten dieser Frage durchgeführt. Studie 1 zeigt ganz klar auf, dass der Großteil, also gut 80% der befragten Unternehmerinnen sich mit wenig Verdienst zufrieden stellen muss. Wohingegen die restlichen 20% der befragten Unternehmerinnen mehrfach fünf- oder sechsstellig im Monat verdient. Im zweiten Kapitel, welches den Namen: „Die Geldgeheimnisse deutscher Unternehmerinnen“ trägt, zeige ich dir alle Ergebnisse der großen MoneyFlow Umfrage auf. Die neueste anonyme Studie aus dem Jahr 2021 richtete sich an selfmade Millionärinnen. 17 von jenen sehr erfolgreichen Frauen habe ich persönlich interviewen können. Auf diesen Wege wollte ich heraus finden, was sie anders machen als die anderen 80-95%. Was die von mir befragten selfmade Millionärinnen mit vielen wohlhabenden Menschen aus der sogenannten Vermögenselite gemein haben, darüber berichte ich im Kapitel „Das verborgene Wissen der Vermögenselite“. Schon mal eines vorweg: Viele der selfmade Millionärinnen haben weder reich geerbt, noch jahrelang studiert. Aber sie wissen unter anderem darum, welcher Geldtypsie sind. Sie weisen eine hohe Fähigkeit an Selbsteinschätzung auf, also jener Fähigkeit, sich in Hinblick auf Fähig- und Fertigkeiten und persönlichen Eigenschaften selbst einzuschätzen. Sie kennen ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen. Sie wissen wie sie in entspannten oder in angespannten beruflichen Situationen ticken, wozu sie tendenziell neigen oder welcher Kauftyp sie selbst oder ihre Kunden. Umso mehr Wissen sie in diesen Bereichen haben, umso besser können sie auf dieser Grundlage Entscheidungen treffen.

Sie haben bereits die Entscheidung getroffen, nicht zu den finanziellen Verlierern gehören zu wollen. 

„Finanzielle Verlierer… 

  • haben keinen Überblick, was mit ihrem Geld passiert. 
  • lassen die Dinge einfach so laufen und überlassen das Schicksal ihrer Finanzen dem Zufall (oder anderen Personen). 
  • lassen sich von der Angst “Fehler zu machen” lähmen. Das ist der größte Fehler überhaupt: Überhaupt nichts zu tun! 
  • haben kein eigenes Ziel.
  • haben keinen Plan für eine positive Entwicklung ihrer finanziellen Situation. Wie soll sich eine Situation verbessern ohne ein klares Ziel?
  • schieben das Thema immer und immer wieder vor sich her 
  • verschließen die Augen vor allen Finanzthemen und verstehen dadurch die einfachsten Zusammenhänge nicht. 
  • fühlen sich mit Geld nicht wohl. Alleine dadurch, dass Geld so stark mit negativer Energie belegt ist, stoßen sie finanzielle Erfolge schon ab.“ 

Was braucht es, um erfolgreich als UnternehmerInnen zu werden? 

Die Eigenschaft erfolgreich ein Unternehmen zu führen, hat demnach viel mit Informationswissen, dem praktischen Wissen („Wissen, wie“) und dem dementsprechenden Verhalten zu tun.

Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.“ Konfuzius

Antworten hab ich ausreichend erhalten. Mit mehr als 20 selfmade Millionärinnen hab ich gesprochen, mehr als 15 haben bei der anonymen Anfrage teilgenommen und auch mit 15 hab ich ein persönliches Interview geführt!

Du möchtest gerne wissen, mit wem und wann das Buch “Ihr Weg zur selfmade Millionärin” heraus kommt?

Dann schau mal hier: